Reni Maria Meissner und Michael Grote

 

Reni Maria Meissner

Du möchtest lieber zuhören als lesen?
Dann klicke bitte hier

Körper - Geist - Seele

Mein Name ist Reni Maria Elisabeth Meissner, geborene Schneider.
Schlüsselerlebnisse in der Kindheit brachten mich zu dem Entschluss, Menschen helfen zu wollen. Ich spürte tief im mir: das kann ich!

Ich beschloss, examinierte Krankenschwester zu werden. Heute verwendet man den Begriff "Gesundheitspflegerin / -pfleger". Diesen Begriff finde ich viel passender, weil er auf Gesundheit ausgerichtet ist. Ein anderer Begriff für "Krankenhaus" wäre sicher auch gut.

Weitere Schlüsselerlebnisse bewirkten, dass ich mich auf die Suche begab: was gibt es außerhalb der Schulmedizin, um die Gesundheit wieder herstellen zu können, zu fördern. Ich beschäftigte mich mit dem Bereich der Homöopathie, nutze sie für mich und meine Familie. Ich erkannte, dass beide Bereiche gut kombinierbar sind.

Während meiner Tätigkeit als Gesundheitspflegerin in einer Krebsklinik konnte ich beobachten, wie wichtig eine Berührung, Kommunikation mit Zeit und Ruhe sind. Schmerzen wurden erträglicher, Verspannungen lösten sich, und so weiter.

Ich wollte wissen: wie hängt alles zusammen? Wie funktionieren Körper, Geist und Seele als Einheit? Was heißt bzw. bedeutet überhaupt "seelisch"?

In diesem Zusammenhang lernte ich verschiedene Formen und Anwendungsmöglichkeiten der Energiearbeit kennen und schätzen. Ein Kreis schloss sich für mich. Ich erkannte Zusammenhänge, die in der Betrachtung logisch sind.

Und da war wieder der Satz aus meiner frühen Kindheit: "Ich will Menschen helfen. Ich weiß, das kann ich!". Er wirkte als Aktivator, mich auf die Suche, die Entdeckung zu begeben, wie die Gesundheit erhalten, gestärkt oder wiederhergestellt werden kann.

Heute formuliere ich diesen Satz anders: ich biete meine Unterstützung, eine Begleitung auf dem persönlichen Weg an, solange diese benötigt wird.
Heute bin ich nicht mehr die reine Gesundheitspflegerin, sondern

  • Ganzheitlich orientierte Gesundheitspflegerin
  • Energetische Heilerin: aktiviere und unterstütze die Selbstheilung
  • Coach: motiviere Personen, ihr Leben zu entdecken
  • Lehrerin: vermittle mein Wissen in Kursen


Michael Grote

Ich bin Jahrgang 1959 und von meiner ursprünglichen Ausbildung Diplom-Informatiker.
Den Großteil meines bisherigen Berufslebens habe ich mich mit Computern und deren Anwendung beschäftigt.
1990 habe ich in meiner eigenen Familie erfahren müssen, dass es offensichtlich in unserem Umfeld Einflüsse auf unsere Gesundheit gibt, die unsichtbar und leider auch weitestgehend unbeachtet sind. Damals habe ich die Existenz und Wirkung von Erdstrahlen erkannt.
Das Thema hat mich über die Jahre immer wieder beschäftigt. Irgendwann kam der Zweifel auf, ob mein technisches Arbeitsumfeld möglicherweise auch Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden haben könnte.

2003 begann ich eine Ausbildung zum Geopathologen. Hier lernte ich eine Menge über Erd-Störzone und deren Wirkung, ebenso über Auswirkung von Elektrosmog.

Seit 2005 benutze ich dieses Wissen, um Erd-Störzonen und Elektrosmog in Wohnungen aufzuspüren, zu beseitigen oder den Menschen zumindest Ausweichmöglichkeiten aufzuzeigen. Durch diese Tätigkeit durfte ich schon vielen Menschen helfen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden deutlich zu verbessern oder wieder zu finden.
Technik im Haushalt beispielsweise wird dabei nicht „verteufelt“, kann aber so eingesetzt, aufgestellt oder abgeschirmt werden, dass sie uns nicht schadet.

Durch die Wunder-volle Partnerschaft mit Reni Maria eröffneten sich mir dann auch immer mehr spirituelle Erfahrungen. Dadurch erschloss sich mir in vielen Bereichen eine völlig neue Sicht auf das Leben.

Ich habe, besonders in den letzten Jahren, viel gelernt: über das Leben, die Liebe, Partnerschaft, Sexualität. Das hat mich in vielerlei Hinsicht extrem weiter gebracht. Und ich teile diese Erfahrungen gerne, z.B. in persönlichen Gesprächen.

Für diese Erfahrungen bin ich sehr dankbar - ich möchte Sie auf keinen Fall mehr missen. Mein Anliegen ist es, möglichst viele Menschen zu unterstützen, ihre alten Denkmuster zu überdenken und, wo sinnvoll, zu durchbrechen.

Im Dezember 2015 lernte ich "Universal White Time Healing" kennen. Inzwischen habe ich die Ausbildung für Level 1 bis 4 bei Angelina Philips gemacht.

Im Jahr 2016 hatte ich das große Glück, "The Board of Knowledge" Teil 1 und 2 und im Herbst Teil 3 bei Yvonne Ritzen erlernen zu dürfen. Ein unglaubliches Geschenk!

In unserem "Zentrum für bewusstes Leben" wollen wir Menschen dabei unterstützen, ihre Lebensqualität und ihre Gesundheit zu verbessern. Wir ermutigen und unterstützen Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung.

Unser Ziel ist es, jeden Menschen in seine eigene Kraft zu bringen.

Denn wir sind davon überzeugt: jeder auch noch so kleine Schritt in diese Richtung lohnt sich!

nach oben

 


2742